Kompetenz-Center

Siemens, Stadtwerke Saarbrücken und VSE kooperieren in der Aus- und Weiterbildung

Gemeinsam wollen Siemens, die Stadtwerke Saarbrücken und die VSE AG ihre Synergiepotenziale ausschöpfen, Kosten senken, Ausbildungsstandorte sichern und die Attraktivität ihrer Aus- und Weiterbildung steigern. Aus diesem Grund haben die Unternehmen einen Kooperationsvertrag im Aus- und Weiterbildungsbereich unterschrieben.

Stromtarife© Andre Bonn / Fotolia.com

Die Siemens AG, die Stadtwerke Saarbrücken AG und die VSE AG bündeln ihre regionalen Aktivitäten im Aus- und Weiterbildungsbereich. Durch Ausschöpfen von Synergiepotenzialen wollen die Kooperationspartner Kosten senken, langfristig die jeweiligen Ausbildungsstandorte mit ihren Arbeitsplätzen in Saarbrücken und in Ensdorf sichern und Qualität und Attraktivität der Aus- und Weiterbildung steigern.

Die Zusammenarbeit in der Ausbildung bezieht sich auf die Berufe im elektrotechnischen Bereich und in der Informationstechnologie (IT). Am VSE-Standort in Ensdorf wird die Ausbildung in den elektrotechnischen Berufen für das jeweils erste Ausbildungsjahr konzentriert. Für die weiteren Ausbildungsjahre der elektrotechnischen Berufe fungiert das Ausbildungszentrum der Stadtwerke Saarbrücken in der Hohenzollernstraße als überbetriebliche Ausbildungswerkstatt. Die Ausbildung in den IT-Berufen erfolgt im Ausbildungszentrum der Siemens-Zweigniederlassung Saarbrücken in der Martin-Luther-Straße. Die jeweiligen Aus- und Weiterbildungsangebote der Kooperationspartner werden modular strukturiert.