Ausland

Siemens erhält Auftrag über 700 Millionen Euro aus Katar

Der Münchner Konzern wird in den nächsten drei Jahren 25 schlüsselfertige Umspannstationen zum Ausbau des Stromnetzes in Katar liefern. Weitere 24 Stationen sollen von Siemens modernisiert werden. Das Projekt hat ein Volumen von 700 Millionen Euro.

Netzausbau© Günter Menzl / Fotolia.com

Erlangen (ddp/sm) - Siemens hat einen Auftrag in Höhe von 700 Millionen Euro zum Ausbau und zur Modifizierung des Stromversorgungsnetzes in Katar erhalten. Er umfasst die Lieferung 25 schlüsselfertiger Umspannstationen, die Erweiterung 14 bestehender sowie die Modifizierung zehn weiterer Umspannstationen, wie Siemens am Mittwoch mitteilte. Das mit der Qatar General Electricity & Water Corporation vereinbarte Projekt soll bis Februar 2009 abgeschlossen sein.

Zuvor hatte das Unternehmen bereits mehrere Aufträge über die Lieferung schlüsselfertiger Umspannwerke in Höhe von insgesamt rund 600 Millionen Euro aus Katar erhalten.