Kooperation

Siemens baut für E.ON Kraftwerk in Italien

Der Technologiekonzern Siemens Power Generation baut für den Energiekonzern E.ON in Italien ein Gas- und Dampfturbinen-Kraftwerk. Wie beide Unternehmen in Düsseldorf und München mitteilten, soll die 800 Megawatt-Anlage in Livorno Ferraris bei Turin Ende 2007 in Betrieb gehen.

Netzausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

Düsseldorf (ddp/sm) - Laut Mitteilung kann das Kraftwerk für rund 400 Millionen Euro eine Stadt wie Mailand mit 1,2 Millionen Einwohnern mit Strom versorgen. Auftraggeber ist die E.ON Italia Produzione S.p.A. in Mailand, eine Tochtergesellschaft der E.ON Kraftwerke GmbH.

Das Erdgas für die Stromproduktion liefere die Konzerntochter E.ON Ruhrgas. Mit der Anlage, dem ersten Kraftwerk von E.ON in Italien, will sich der Konzern den Zugang zum viertgrößten europäischen Strommarkt sichern. Während der Hitzewelle im Sommer habe der Verbrauch dort neue Spitzenwerte erreicht. Lediglich durch kontrollierte Abschaltungen habe ein Zusammenbruch des Stromnetzes verhindert werden könne. Siemens übernehme neben dem schlüsselfertigen Bau auch die langfristige Wartung des Kraftwerkes.

Weiterführende Links