Terminhinweis

Seminar: Die optimale Gestaltung von Stromlieferverträgen

Ein eintägiges Intensivseminar in Essen erläutert, wie Stromlieferverträge optimal gestaltet werden können und welche Auswirkungen die unterschiedlichen Vertragsvarianten haben. Angesprochen werden Kaufmännische und technische Führungskräfte, die für die betriebliche Energiewirtschaft verantwortlich sind.

Stromtarife© Andre Bonn / Fotolia.com

Wie Stromlieferverträge optimal gestaltet werden können und welche Auswirkungen die unterschiedlichen Vertragsvarianten haben, erläutert ein eintägiges Intensiv-Seminar, das am 16. Mai in Essen stattfindet. Kaufmännische und technische Führungskräfte, die für die betriebliche Energiewirtschaft verantwortlich sind, können dort die notwendigen vertragsrechtlichen Kenntnisse erwerben, um zukünftig in den Verhandlungen mit den Versorgungsunternehmen optimale Ergebnisse zu erzielen.

Die Leitung der Veranstaltung hat Dr.-Ing. Heinrich Specht übernommen. Er verfügt als Berater gewerblicher Unternehmer und öffentlicher Einrichtungen über langjährige Erfahrung. Veranstalter ist das Essener Weiterbildungsinstitut Haus der Technik e. V. in Kooperation mit der Energieagentur NRW im Rahmen des REN-Impuls-Programms RAVEL NRW.

Weitere Informationen unter www.hdt-essen.de.