Messe

Schweiz ist Partnerland der "E-world"-Messe in Essen

Die Schweiz ist im kommenden Jahr Partnerland der "E-world energy & water" in Essen. Wie die Veranstalter mitteilten, präsentieren zahlreiche Unternehmen aus dem Alpenland ihre Produkte und Dienstleistungen. Dadurch werde vor allem der Bereich der regenerativen Energien gestärkt.

Stromtarife© Andre Bonn / Fotolia.com

Essen (ddp-nrw/sm) - Die E-world, die als Leitmesse der europäischen Energie- und Wasserbranche gilt, findet vom vom 19. bis 21. Februar statt. Den Angaben zufolge stellen sich auf der Messe mehr als 400 Aussteller aus 18 Ländern vor. Aus Nordrhein-Westfalen beteiligen sich rund 20 Unternehmen und wissenschaftliche Einrichtungen an einem Gemeinschaftsstand.

Einen Tag vor Beginn der "E-World" ist ein europäischer Energiekongress mit namhaften Referenten aus Politik und Wirtschaft geplant. Parallel zu der Messe findet der "E-world"-Kongress statt, auf dem rund 300 Referenten zu Themen wie Klimaschutz und Emissionshandel sowie Strom- und Gashandel sprechen werden. Zudem steht am 20. und 21. Februar der 4. Deutsche Wasserstoff Congress auf dem Programm.