25. Juni

Schüler präsentieren Klimaschutzprojekte

Jugend forscht, Jugend trainiert - und jetzt spart Jugend auch noch Energie. Unter dem Motto "Prima Klima - Wir wissen wie!" veranstalten das Ministerium für Städtebau und Wohnen, Kultur und Sport und die Energieagentur NRW am 25. Juni in Gelsenkirchen eine Energietagung von Schülern für Schüler.

Netzausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

Mit von der Partie ist auch Minister Michael Vesper, der sich auf dem Podium den kritischen Fragen der Schüler stellen wird - und zugleich die Veranstaltung mitmoderiert. "Ich unterschätze die heutige Schülergeneration nicht. Sie ist in Fragen einer nachhaltigen Zukunftsgestaltung manchmal besser informiert und verantwortungsbewusster als viele Erwachsene", erklärt Vesper.

Schülergruppen aus dem gesamten Bundesland sind zur Energie-Tagung eingeladen. Tagungsort wird die Evangelische Gesamtschule Gelsenkirchen-Bismarck (Laarstraße 41) sein. Im Zentrum des Programms steht eine Podiumsdiskussion zum Thema "Jugend und Politik", an der auch der Minister Vesper teilnehmen wird, sowie die Vorstellung von Energiespar-Projekten. Präsentiert werden Projekte der Evangelischen Gesamtschule Gelsenkirchen-Bismarck, der Emilie-Heyermann-Realschule (Bonn), des Gymnasiums Vogelsang (Solingen), des Gymnasiums Frechen und der Realschule Oberpleis sowie der Ingeborg-Drewitz-Gesamtschule (Gladbeck). Vortragen werden die Schüler, die an dem Projekt beteiligt waren.

"An den Schulen in Nordrhein-Westfalen gibt es viele eindrucksvolle Beispiele für das Engagement von Schülern und Lehrern, wenn es beispielsweise um die Energieerzeugung durch Solaranlagen geht, um den effizienten Verbrauch fossiler Energieträger oder um die Energieversorgung in der Dritten Welt", so der Minister.