Interesse

Schon 2000 Besucher in Infostelle zu Atommülllager Asse

Die zu Jahresbeginn vom Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) eingerichtete Informationsstelle Asse in Remlingen stößt in der Öffentlichkeit auf großes Interesse. Wie die Behörde am Mittwoch mitteilte, haben sich dort bereits 2000 Besucher über das Atommülllager Asse und seine geplante Schließung informiert.

Netzausbau© Günter Menzl / Fotolia.com

Remlingen (ddp-nrd/red) - Die Info-Stelle Asse liegt in unmittelbarer Nähe zum früheren Salzbergwerk. Das Informationsangebot wird nach BfS-Angaben ständig aktualisiert. So nehme ein neuer Film die Besucher mit auf eine Fahrt unter Tage. Das BfS bietet für Gruppen bis 20 Personen auch Besichtigungen des Bergwerks an.

Die Öffnungszeiten der Infostelle sind montags bis freitags von 10.00 bis 18.00 Uhr sowie samstags von 10.00 bis 13.00 Uhr.