Personalie

Schirmer wird neuer VKU-Vize

Dr. Andreas Schirmer (56), technischer Geschäftsführer der Kommunalen Wasserwerke Leipzig GmbH, ist auf der Vorstandssitzung des Verbandes kommunaler Unternehmen e.V. (VKU) in Brüssel zum neuen Vizepräsidenten gewählt worden. Auch Bernd Wilmert aus Bochum unterstützt nun das Verbandspräsidium.

Strompreise© Gina Sanders / Fotolia.com

Köln (red) - "Mit dieser Wahl bringt der Verband kommunaler Unternehmen auch den hohen Stellenwert der Wasser- und Abwasserwirtschaft als einer der zentralen Säulen der Verbandsaktivitäten zum Ausdruck", betonte VKU-Präsident OB Gerhard Widder im Anschluss. Andreas Schirmer sieht seine zukünftigen Aufgaben in der Stärkung des eingeleiteten Modernisierungsprozesses in der Wasserwirtschaft, dessen Ergebnisse auch verstärkt nach Brüssel zu transportieren seien. "In Europa müssen wir vor allem die ordnungspolitische Debatte führen", so Schirmer.

Dr. Andreas Schirmer, Jahrgang 1950, ist seit 1997 technischer Geschäftsführer der Kommunalen Wasserwerke Leipzig und zudem Geschäftsführer der Leipziger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH (LVV). Zuvor war er von 1993 bis 1997 technischer Geschäftsführer der Dresden Wasser und Abwasser GmbH.

Zudem wählte der VKU-Vorstand Bernd Wilmert, Sprecher der Geschäftsführung der Stadtwerke Bochum GmbH, ins Verbandspräsidium.