Funktionsprüfung

Schaltanlageneinschub im Kernkraftwerk Philippsburg 1 ausgetauscht

Die EnBW stuft das Ereignis als Normalmeldung der niedrigsten Kategorie N und INES-Stufe 0 ein.

Netzausbau© Günter Menzl / Fotolia.com

Bei der Funktionsprüfung an einer Armatur im Rohrleitungsentwässerungssystem wurde in Block 1 des Kernkraftwerks Philippsburg festgestellt, dass sich die Armatur nicht von der Warte aus schließen ließ. Ursache war ein Metallspan in einem Relais des zugehörigen Schaltanlageneinschubs. Der Schaltanlageneinschub wurde getauscht. Anschließend konnte die Funktionsprüfung ohne Befund durchgeführt werden.

Die EnBW stuft das Ereignis in die niedrigste Kategorie N (Normalmeldung) und INES-Stufe 0 ein - das heißt, dass der Vorfall von geringer sicherheitstechnischer Bedeutung ist. Die Bewertung ist vorläufig.