Probleme

Schadhafte Rohre im Kühlkreislauf des AKW Biblis entdeckt

Im Kühlkreislauf des südhessischen Atomkraftwerkes Biblis ist bei der derzeit stattfindenden Revision im Block B ein Schaden an Rohren entdeckt worden, wie Betreiberfirma RWE Power und das hessische Umweltministerium als Atomaufsicht mitteilten. Eine Gefahr für Menschen und Umwelt habe nicht bestanden.

Stromtarife© Andre Bonn / Fotolia.com

Biblis (ddp/sm) - Die Wände der betroffenen Rohre waren dünner als üblich. Das Bauteil, in dem sie sich befinden, verfügt den Angaben zufolge über Reserverohre, die die Funktionsfähigkeit gewährleisteten. Die defekten Rohre wurden verschlossen. Vorsichtshalber soll während der Revision aber ein vergleichbar konstruiertes Bauteil überprüft werden.