In Vorbereitung

Sachsen-Anhalt: Solaranlagen für landeseigene Gebäude gefordert

Die Landtagsfraktionen von CDU und SPD in Sachsen-Anhalt wollen die Nutzung von Solartechnik auf landeseigenen Immobilien beantragen. So könnte das Land seine Energie teilweise selbst erzeugen und eventuell überschüssige Energie zu guten Konditionen ins Stromnetz einspeisen.

Netzausbau© Günter Menzl / Fotolia.com

Magdeburg (ddp-lsa/sm) Wie der wirtschaftspolitische Sprecher der SPD, Gerhard Miesterfeldt, am Dienstag in Magdeburg mitteilte, würde zudem die Umwelt bei Installation und Inbetriebnahme entsprechender Anlagen ebenso profitieren wie Hersteller und lokale Handwerker. Dem Antrag zufolge soll bis Februar 2007 ein Konzept erarbeitet werden, das Kosten und Nutzen des Vorhabens gegenüber stellt. Details zur Finanzierung der Anlagen sind noch nicht bekannt.