Kurzschluss

Sachbeschädigung an Umspannwerk führt erneut zu Stromausfall

Im Kreis Herford ist am Wochenende zum zweiten Mal innerhalb einer Woche der Strom nach einer Sachbeschädigung an einem Umspannwerk ausgefallen. Unbekannte hätten am frühen Sonntagmorgen eine Metallstange auf die Isolatoren des Werkes in Bünde geworfen, sagte ein Sprecher der Kreispolizei.

Netzausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

Herford (ddp-nrw/sm) - Durch die Stange sei ein Kurzschluss ausgelöst worden, der für rund fünfzehn Minuten zu einer Stromunterbrechung geführt habe. Im Kreisgebiet seien zum Teil Ampelanlagen ausgefallen. Einen ähnlichen Vorfall hatte es nach Angaben des Sprechers bereits am 2. September gegeben.