Umstellung

Saarländischer Energieversorger liefert nur noch Ökostrom

Die rund 110.000 Kunden des saarländisch-belgischen Energieversorgers Energie SaarLorLux erhalten ab 1. Januar 2008 nur noch Ökostrom. Die Umstellung erfolge automatisch und koste die Kunden "keinen Cent mehr", teilte ein Firmensprecher am Freitag mit.

Stromnetz Ausbau© Gina Sanders / Fotolia.com

Saarbrücken (ddp-rps/sm) - Das Unternehmen ist nach eigenen Angaben der erste Energieversorger in Südwestdeutschland, der alle seine Privatkunden vollständig auf Ökostrom umstellt. Der Anteil der deutschen Haushalte, die Ökostrom beziehen, wachse damit um mehr als 13,5 Prozent.

Nach Angaben des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) beziehen derzeit bundesweit rund 800.000 Kunden Ökostrom. Dies entspreche rund zwei Prozent aller deutschen Haushalte, sagte BDEW-Sprecherin Patricia Nicolai in Berlin auf ddp-Anfrage.

Der Ökostrom, mit dem die Privatkunden von Energie SaarLorLux ab 2008 versorgt werden, stammt den Angaben zufolge zu 17 Prozent aus Anlagen zur regenerativen Energieerzeugung. Der mit 83 Prozent überwiegende Stromanteil komme von skandinavischen Wasserkraftwerken.

Ende Oktober hatten die Kasseler Städtischen Werke angekündigt, ihre Energie künftig komplett aus Wasserkraft zu beziehen. Nachdem bereits kleinere Kommunen diesen Schritt gegangen waren, war Kassel nach eigenen Angaben zu diesem Zeitpunkt bundesweit die erste Großstadt, die ausschließlich auf "grüne Energie" setzt.