Energiewirtschaft im Rheinland

RWE verkauft Düsseldorf-Beteiligung an RheinEnergie AG

Die Konzentrationsprozesse innerhalb der Energiewirtschaft schreiten weiter voran: Die Essener RWE wird ihren 20-prozentigen Anteil an den Stadtwerken Düsseldorf aus kartellrechtlichen Gründen an die Kölner RheinEnergie AG verkaufen. Der Schritt lag nahe, hält doch RWE ebenfalls 20 Prozent der RheinEnergie-Anteile.

Stromzähler© Gina Sanders / Fotolia.com

Essen/Köln (red) - Der Energiekonzern RWE wird seine 20-prozentige Beteiligung an den Stadtwerken Düsseldorf an die Kölner RheinEnergie AG verkaufen. Über den Kaufpreis haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart.

Für die RheinEnergie AG, an der RWE ebenfalls einen 20-prozentigen Anteil hält, entstünden dadurch neue Optionen für den Erhalt einer effizienten und leistungsfähigen Energiewirtschaft im Rheinland, teilte das Unternehmen mit.