Preiserhöhung

RWE: Strompreise könnten 2010 steigen

RWE-Chef Jürgen Großmann schließt eine erneute Erhöhung der Strompreise für 2010 nicht aus. Dies hänge auch vom Staat ab. Beispielsweise würden die staatlich regulierten Netzentgelte im nächsten Jahr steigen, zudem steigen die Abgaben für erneuerbare Energien.

Strompreise© Gina Sanders / Fotolia.com

Düsseldorf (ddp/red) - Die Preise könnten steigen oder fallen, sagte Großmann der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Samstagsausgabe). Das hänge von der Entwicklung des Marktes sowie von staatlichen Einflussfaktoren ab: "Die Abgaben für erneuerbare Energien steigen im nächsten Jahr um drei Milliarden Euro. Auch die staatlich regulierten Netzentgelte werden erhöht", merkte Großmann an.

Trotz steigender Strompreise können Haushalte jedoch ihre Stromrechnung senken, indem Sie ihren Stromanbieter wechseln. In jedem Ort können Verbraucher mittlerweile zwischen mehreren Stromanbietern wählen. Mit unserem Stromvergleich finden Sie den günstigsten Anbieter. Wer sich dabei für einen Tarif mit Preisgarantie entscheidet, ist vorerst vor Preiserhöhungen geschützt.