E-world of energy

RWE Solutions AG zeigt Netzinfrastruktur für Windparks

Auf der morgen in Essen beginnenden Fachmesse "E-world of energy" wird die RWE Solutions AG ihre Gesamtlösung für die Erfordernisse der dezentralen Netzinfrastruktur für Windparkanlagen präsentieren.

Stromnetz Ausbau© Gina Sanders / Fotolia.com

Die RWE Solutions AG (Frankfurt am Main) zeigt auf der morgen beginnenden Fachmesse E-world of energy in Essen ihre Gesamtlösungen speziell für die Erfordernisse der dezentralen Netzinfrastruktur für Windparkanlagen. Das Windpark-Paket der RWE Solutions beinhaltet die Planung und den Bau sowie ein umfassendes After-Sales-Konzept der Windparknetzinfrastur.

Die Windenergie spielt im liberalisierten Energiemarkt eine immer bedeutendere Rolle. Ende des vergangenen Jahres betrug die installierte Windkraftleistung in Deutschland etwa 8000 Megawatt, dafür drehen sich zwischen Ost- und Bodensee fast 11 000 Windkonverter. „Die Tendenz ist steigend und deshalb benötigt die Windindustrie neue Ansätze in den Technik- und Dienstleistungsstrukturen“, erklärt Heinz-Werner Binzel, Mitglied des Vorstandes der RWE Solutions AG, im Rahmen der Vorbereitungen zur Messe. Für eine schnelle Realisierung bei der Anbindung des Windparknetzes an das Hochspannungsnetz hätte sich das Kompakt-Umspannwerk bewährt. Das schlüsselfertige modulare Konzept besteht aus Hochspannungsschaltfeld, fabrikfertigen MS- und Sekundäreinheiten und Netztransformatoren. Es umfasst sowohl Soft- und Hardware als auch sämtliche Dienstleistungen, die für die Überwachung und den Betrieb von Schaltanlagen, Umspannwerken und dezentralen Netzinfrastrukturen gebraucht werden.