Komm, kaufen wir was...

RWE soll sich an Stadtwerken Velbert beteiligen

Der Aufsichtsrat der Stadtwerke Velbert hat vorgeschlagen, dass sich die RWE Plus AG mit 20 Prozent am Versorgungsbereich des Unternehmens beteiligt. Erst in der vergangenen Woche gaben die Wuppertaler eine solche Kooperation bekannt. Damit ist RWE mittlerweile an etwa 100 Regionalversorgern beteiligt.

Netzausbau Ökostrom© Gina Sanders / Fotolia.com

Der Stromkonzern RWE beteiligt sich an einem weiteren Stadtwerk: Nach der zu Beginn vergangener Woche bekanntgegebenen Übernahme von 20 Prozent der Wuppertaler Stadtwerke soll die RWE Plus AG jetzt auch 20 Prozent der Anteile an den benachbarten Stadtwerken Velbert übernehmen. Das hat der Aufsichtrat des Regionalversorgers vorgeschlagen.

Eine definitive Entscheidung obliegt dem Rat der Stadt Velbert, der am 10. Dezember zusammentrifft. Die Beteiligung soll sich - ebenso wie in Wuppertal - auf das Versorgungsgeschäft beschränken. RWE wäre somit an nahezu 100 deutschen Stadtwerken beteiligt.