Augusttermin folgt

RWE schließt dritte Stromauktion in 2010 ab

In der dritten RWE-Stromauktion im Jahr 2010 haben europäische Industrieunternehmen nach Angaben des Konzerns 225 Megawatt des Grundlastprodukts für die Lieferung im Jahr 2011 ersteigert. Der Essener Stromanbieter plant vier Auktionen im Gesamtjahr, die nächste soll im August starten.

Stromnetz Ausbau© Gina Sanders / Fotolia.com

Essen (red) - Es wurde ein Preis von 52,59 Euro pro Megawattstunde für das Baseload-Produkt erzielt. Am Vortag der Auktion, am 22. Juni 2010, wurde das Baseload-Produkt an der Strombörse EEX mit 53,91 Euro/MWh gehandelt.

Vom Profilprodukt wurden 125 Megawatt zu einem Preis von 57,40 Euro ersteigert. Die beim Stromanbieter von einem unabhängigen Auktionator durchgeführte und von einem Treuhänder überwachte Auktion lief über mehrere Runden.

Der Stromanbieter RWE bietet Industrieunternehmen für die Lieferzeit von 2009 bis 2012 jährlich rund 1.575 MW aus Stein- und Braunkohleerzeugung im Rahmen von jährlich vier Auktionen an. Dies entspricht einem Gesamtvolumen von 6.300 MW bzw. 46.000 GWh und damit nahezu einem Jahresabsatz von RWE an Industriekunden in Deutschland.

Die nächste Stromauktion für das Lieferjahr 2011 findet am 19. August 2010 statt. Interessierte Unternehmen können sich unter rwe-stromauktion.de informieren.