Windkraftbetreiber übernommen

RWE Innogy weitet Geschäfte in Spanien aus

Die RWE-Tochter RWE Innogy hat über ihr spanisches Tochterunternehmen AERSA den spanischen Windkraftbetreiber Urvasco Energía SA in Bilbao aufgekauft. Das Unternehmen verfüge über sechs an den Küsten gelegene Windparks mit einer Gesamtleistung von 150 Megawatt, teilte RWE mit.

Stromnetz Ausbau© Gina Sanders / Fotolia.com

Essen (ddp-nrw/sm) - Damit betreibe RWE jetzt Windparks mit einer Gesamtleistung von insgesamt 350 Megawatt in Spanien. Zu dem Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht. Die Windparks stehen in den Regionen Aragon, Castilla La Manche und Andalusien. Die Anlagen befinden sich den Angaben zufolge in direkter Nähe zu den Windparks von AERSA.

Der spanische Markt für Windenergie zählt laut RWE zu den attraktivsten in Europa. Das Land habe das Ziel, bis 2010 Windkraftanlagen mit einer Kapazität von 20.000 Megawatt in Betrieb zu haben, Ende 2007 gab es Anlagen für mehr als 15.000 Megawatt.