RWE erweitert avanza-Palette

Stromzähler© Gina Sanders / Fotolia.com
Zum 1. Oktober hat der aus RWE und VEW fusionierte neue Energiekonzern RWE seinen Betrieb aufgenommen. Auf einer neuen Internetseite präsentiert sich das Unternehmen hochmodern. Mit dem "Multi-Utility-Konzept" wird das Unternehmen eine führende Rolle in der europäischen Energiewirtschaft spielen.


Auch für die RWE-Stromkunden - oder für alle, die es noch werden wollen - gibt es Neuigkeiten: Das Stromprodukt avanza wurde um verschiedene Varianten erweitet. So gibt es beispielsweise avanza Comfort Single, Double, Family, Big Family oder Öko - alle mit einem unterschiedlichen Preisgefüge. Außerdem gibt es avanza Budget, das für verschiedene Verbräuche Festpreise anbietet, um - so die Begründung des Unternehmens - eine bessere Kalkulation der Haushaltskasse zu ermöglichen. Schließlich haben die Kunden auch noch die Möglichkeit, sich für avanza Vario zu entscheiden. Hierbei ist der Preis pro Kilowattstunde variabel gestaltet und ändert sich an den Marken 2000, 3500 und 5000 Kilowattstunden.


Einen kompletten Überblick über die neuen avanza-Tarife können Sie sich in unserem detaillierten Anbieterbeschreibung verschaffen.