ENRESO 2020

RWE Energy startet Denkfabrik für Energieeffizienz

Mit einer "Denkfabrik zur energieeffizienten Gestaltung der Zukunft" will RWE Energy einen wichtigen Beitrag für Klimaschutz und Ressourcenerhaltung leisten. ENRESO 2020 sei ein Teil eines Energieeffizienz-Programms, mit dem die RWE-Tochter maßgeblich zur Steigerung der Energieeffizienz beitragen wolle.

Netzausbau Ökostrom© Gina Sanders / Fotolia.com

ENRESO 2020 steht für "Energy – Real Estate – Economy – Society". Mit der Ideenschmiede will RWE Energy mit Spezialisten aus verschiedenen Bereichen, unter anderem Energie- und Immobilienexperten, "konkrete Lösungen für Energienutzer entwickeln", erklärt Dr. Andreas Radmacher, Vertriebsvorstand der RWE Energy AG.

Im Hinblick auf künftige Entwicklungen bis zum Jahr 2020 habe es sich ENRESO zum Ziel gesetzt, die Wechselwirkung der Themen Energie, Immobilien, Wirtschaft und Gesellschaft zu analysieren und daraus Schlussfolgerungen für die praktische Umsetzung zu ziehen. Schwerpunkt der Arbeit liege auf der Entwicklung konkreter Dienstleistungsprojekte unter dem Motto "Energieeffizient die Zukunft gestalten", im Zentrum stehe dabei die Frage der Energieeffizienz in Immobilien.

ENRESO 2020 bietet darüber hinaus ein Doktorandenstipendium an und plant in Zukunft eine Buchreihe zum Thema "Energieeffizienz in Immobilien".