Eröffnung

RWE-Energieportal gibt Stromspar-Tipps

Der Energieversorger RWE hat ein eigenes Energiesparportal eröffnet, bei dem Privatkunden ab sofort Informationen, Tipps und Tools rund um das Thema Stromsparen erhalten sollen. Neben einem virtuellen Hausrundgang wird auch ein Verzeichnis von Handwerkern für Modernisierungsarbeiten angeboten.

Stromnetz Ausbau© Gina Sanders / Fotolia.com

Dortmund (red) – Neben den Tipps und Tricks zum Stromsparen bietet das neue Energiesparportal des Versorgers RWE auch innovative Analyseprogramme an, mit deren Hilfe Interessierte Optimierungsmöglichkeiten in ihrem Haushalt, bei beispielsweise der Wärmedämmung, Heizung oder auch der Solarthermie, erkennen sollen. Auch werden zahlreiche Informationen zum Thema Energieausweis bereit gestellt.

Virtueller Hausrundgang mit Energiespar-Tipps

Des Weiteren bietet das Portal auch einen virtuellen Hausrundgang an, bei dem die Besucher des Portals kleine Energiespar-Tipps zu den verschiedensten Geräten und Räumen bekommen. So wird beispielsweise im Wohnzimmer geraten, Hi-Fi-Anlagen, Fernseher und DVD-Player nicht im Stand-By-Modus laufen zu lassen. Denn wer seine Multimediageräte immer ganz ausschaltet, soll bis zu 50 Prozent der Energie einsparen können, heißt es.

Heizung um ein Grad runter spart 6 Prozent Energie

Auch beim Heizen der Wohnungsräume kann einiges eingespart werden. Wer hier die Heizung um nur einen Grad herunter dreht, verbraucht schon 6 Prozent weniger Energie. Außerdem möchte das Portal mit einer Suche für qualifizierte Handwerker und Firmen Kunden helfen, die sich für ein Bau- und Modernisierungsvorhaben interessieren.

Weiterführende Links