Zeitungsbericht

Rußfilter für Dieselautos sollen wieder gefördert werden

Die Koalitionsparteien im Bundestag prüfen einem Bericht der "Neuen Ruhr Zeitung" zufolge neue Zuschüsse für Dieselauto-Besitzer: Für die Nachrüstung älterer Fahrzeuge mit einem Rußpartikelfilter soll es ab 2012 wieder eine Förderung in Höhe von 330 Euro geben.

Strompreise© Gina Sanders / Fotolia.com

Essen (afp/red) - Das berichtete die Zeitung am Montag unter Berufung auf einen Gesetzesentwurf von Finanz-, Umwelt- und Verkehrsexperten aus Union und FDP.

Förderung für Rußfilter sei "sinnvoll"

Das Bundesumweltministerium habe die Neuauflage des Zuschusses als "sinnvoll" bezeichnet. Die bisherige Förderung war Ende 2010 ausgelaufen.

Nachgerüstete Autos lassen sich besser verkaufen

Dieselruß gilt als krebserregend, die Filter verringern den Schadstoff-Ausstoß. Diesel-Fahrer können damit in Städte mit Umweltzonen fahren Zudem steigt der Wiederverkaufswert nachgerüsteter Fahrzeuge.