"Blanker Unsinn"

Ruf aus CSU nach Verzicht auf Atomausstieg wird lauter

Der Ruf aus der CSU nach einem Verzicht auf den von der ehemaligen rot-grünen Bundesregierung beschlossenen Atomausstieg wird lauter. Bayerns CSU-Fraktionschef Georg Schmid betonte am Dienstag in München, über dieses Thema müsse angesichts der steigenden Energiepreise diskutiert werden.

Stromtarife© Andre Bonn / Fotolia.com

München (ddp/sm) - Es sei "blanker Unsinn, gut funktionierende Kernkraftwerke abzuschalten". Am Montag hatte bereits Bundeswirtschaftsminister Michael Glos (CSU) den Atomausstieg, auf den die SPD pocht, als Fehler bezeichnet.