Statistik

Rheinland-Pfalz: Erdgas Heizenergie Nummer 1

Die meisten Häuslebauer in Rheinland-Pfalz entscheiden sich für eine Heizung, die mit Erdgas betrieben wird. In 70 Prozent der im vergangenen Jahr 10 000 genehmigten Wohngebäuden wurde eine Erdgas-Heizung installiert, teilte heute das Statistische Landesamt mit. Eine Ölheizung bei 70 Prozent.

Strompreise© Gina Sanders / Fotolia.com

Bad Ems (ddp-rps/sm) - Die meisten neuen Wohnhäuser in Rheinland-Pfalz werden mit Erdgas beheizt. Wie das Statistische Landesamt in Bad Ems heute mitteilte, sollen von den insgesamt etwa 10 000 im vergangenen Jahr genehmigten Wohngebäuden gut 70 Prozent mit einer Erdgasheizung ausgestattet werden. Eine Ölheizung wird den Angaben zufolge in 16 Prozent der geplanten Rohbauten eingebaut.

Mit Strom betriebene Heizungen wie Nachtspeicher- oder Etagenheizungen werden in nur gut einem Prozent der neuen Wohngebäude eingebaut. Mit Solarenergie werden 0,4 Prozent und mit Kohle 0,2 Prozent der 2004 geplanten Wohngebäude beheizt.