Zusammenarbeit

RheinEnergie will mit MVV bundesweit Strom verkaufen

Die RheinEnergie wird demnächst mit bundesweitem Stromvertrieb für Privatkunden beginnen. Dies erfolgt in Zusammenarbeit mit der Mannheimer MVV Energie und sei "ein erstes konkretes Ergebnis" der im Oktober begonnenen Kooperation. Dabei soll der Schwerpunkt auf Ökostrom liegen.

Netzausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

Köln (red) - Der Aufsichtsrat der RheinEnergie hat den Plänen zugestimmt, ein offizieller Beschluss muss allerdings noch erfolgen. Ebenso ist ein Votum der Kommunalaufsicht einzuholen.

Die RheinEnergie ist seit Herbst letztes Jahres an der MVV Energie mit rund 16 Prozent beteiligt. "Wir wollen 25,1 Prozent der Anteile an einer Tochterfirma der MVV Energie erwerben, die bundesweit insbesondere Ökostrom unter einer dann gemeinsamen Marke vertreibt", sagte Vertriebsvorstand Dieter Steinkamp. Ein gemeinsames Vorgehen erleichtere den Markenaufbau und den bundesweiten Vertrieb. Die MVV hatte im Dezember 2007 die Gesellschaft "secura Energie GmbH" zur bundesweiten Vermarktung von Stromprodukten gegründet.

Die RheinEnergie halte sich jedoch auch eine Option offen, später eine eigene Vertriebstochter für den bundesweiten Privatkundenmarkt zu gründen. An dieser könnte sich dann im Gegenzug die MVV Energie beteiligen.