Joint Venture

REpower Systems errichtet kanadischen Windpark

Gemeinsam mit dem kanadischen Energieversorgungsunternehmen Northland Power und der Stadt Sudbury in Ontario wird die REpower Systems AG einen Winpark auf Manitoulin Island errichten. Die Belieferung des Windparks soll der erste Schritt REpowers auf dem vielversprechenden nordamerikanischen Markt werden.

Strompreise© Gina Sanders / Fotolia.com

Die REpower Systems AG hat zur Realisierung eines Windparkprojektes der kanadischen Stadt Sudbury das Joint Venture "REpower Wind Corp." mit einem kanadischen Konsortium gegründet. Bei dem Windparkprojekt handelt es sich um den ersten über etwa 50 Megawatt geplanten Windpark der Stadt Sudbury, Ontario.

Das zwischen der Stadt Sudbury, dem Energieversorgungsunternehmen Northland Power (Toronto) und dem Joint Venture "REpower Wind" unterzeichnete "Memorandum of Understanding" sieht vor, dass die drei Partner gemeinsam das erste Windparkprojekt der Stadt Sudbury mit einer geplanten Größenordnung von fast 50 Megawatt auf Manitoulin Island entwickeln werden. Dabei wird "REpower Wind" zum bevorzugten Lieferanten von Windenergieanlagen der Stadt Sudbury und Northland Power bei der Realisierung des Windparkprojektes im Abkommen erklärt.

Es ist geplant, am Standort REpower-Anlagen der 750 Kilowatt-Klasse zu errichten. "Die Belieferung des Windparks mit unseren Anlagen könnte der erste Schritt REpowers auf dem vielversprechenden nordamerikanischen Markt werden", kommentierte Prof. Dr. Fritz Vahrenholt, Vorstandsvorsitzender der REpower Systems AG, das mit Sudbury und Northland Power unterzeichnete Abkommen.