Erfolgreiches Geschäftsjahr

REpower erreicht Rekordergebnis und erhöht Jahresprognose

Der Windanlagen-Hersteller REpower hat im Geschäftsjahr 2007 ihr bislang höchstes Betriebsergebnis in der Firmengeschichte erzielt. Dieses fiel mit 28,2 Millionen Euro mehr als doppelt so hoch wie im Vorjahr aus, wie das Unternehmen mitteilt.

Netzausbau© Günter Menzl / Fotolia.com

Hamburg (red) - Der Konzernumsatz erhöhte sich im Jahr 2007 deutlich von EUR 458,8 Millionen um 48,2 Prozent auf 680,2 Millionen Euro, während die Gesamtleistung um 46,9 Prozent auf 678,2 Millionen Euro stieg. Das Konzernbetriebsergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) lag mit 28,2 Millionen Euro um 131,5 Prozent über dem Vorjahreswert. Das Nettoergebnis verdreifachte sich von 7,1 Millionen Euro auf 21,1 Millionen Euro.

REpower hat 2007 332 Windenergieanlagen mit einer Gesamtleistung von 652,0 MW installiert oder geliefert. Im Vorjahreszeitraum waren es 263 Anlagen mit einer Gesamtleistung von 492,0 MW. Mit einem Volumen von 1,3 Milliarden Euro habe der Auftragsbestand zum 31. Dezember 2007 um nahezu 50 Prozent über dem Wert des Vorjahresstichtags gelegen. Daher hat das Unternehmen seine Prognose für das Geschäftsjahr 2008/09 erhöht.