Optimale Nutzung

Regierung will Einsatz von erneuerbaren Energien "signifikant steigern"

Den heimischen Energiequellen komme eine besondere Rolle zu, weil sich die Abhängigkeit der EU-Mitglieder von Energieimporten weiter steigern wird. Aus diesem Grund soll der Einsatz erneuerbarer Energien in Deutschland weiter gesteigert werden.

Netzausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

Die Bundesregierung will den Einsatz erneuerbaren Energien in den nächsten Jahren "signifikant steigern". Unter Verweis auf ein Grünbuch der EU-Kommission zur Energieversorgungssicherheit erklärt sie in ihrer Antwort (Bundestagsdrucksache 14/7266) auf eine Kleine Anfrage der FDP (Bundestagsdrucksache 14/6972), dass die Abhängigkeit der EU-Mitglieder von Energieimporten in den nächsten 20 Jahren weiter zunehmen wird.

Deshalb komme den heimischen Energieressourcen eine besondere Rolle zu. Neben den erneuerbaren Energien gelte dies auch für die Stein- und Braunkohle sowie für Erdgas. Die optimale Nutzung aller heimischen Energieträger könne dazu beitragen, den Anstieg der Importabhängigkeit zu begrenzen. Die deutsche Energiebilanz könne außerdem entlastet werden, indem verstärkt Maßnahmen für den rationalen und sparsamen Energieeinsatz auf allen Ebenen der Energieversorgung zum Zuge kommen. Zur bevorstehenden Ratifizierung des Kyoto-Protokolls heißt es in der Antwort, Klimaschutz dürfe nicht 2012 enden. Nach Auffassung der Regierung sind anspruchsvolle Zielsetzungen auch in Abstimmung mit den europäischen Partnern und auf internationaler Ebene für die Zeit ab 2012 unabdingbar. Die Exekutive habe sich aber noch nicht über längerfristige Ziele verständigt.