Winterfest

Ratgeber: Energie sparen durch Modernisierung

Bis zum Start der nächsten Heizperiode sollte man nicht nur seine Heizungsanlage auf Schwachstellen überprüfen, sondern am besten das gesamte Haus auf den Prüfstand stellen. Dies rät die Verbraucherzentrale NRW und gibt in ihrem neuen Ratgeber "Gebäude modernisieren - Energie sparen" Tipps rund die energetische Sanierung.

Netzausbau© Günter Menzl / Fotolia.com

Düsseldorf (red) - Viele Wohngebäude sind mindestens 30 Jahre alt und könnten in punkto Energieeffizienz meist nicht mehr mithalten. Eine umfassende Sanierung kann die Energiekosten deutlich und nachhaltig reduzieren. Um die energetischen Schwachstellen vom Keller bis zum Dachboden aufzuspüren, bietet die Verbraucherzentrale NRW den Ratgeber "Gebäude modernisieren – Energie sparen" als praktischen Leitfaden an.

Der Ratgeber enthält neben Vorschlägen zur Sanierung auch Informationen über Bauteile, Dämmstoffe, Fenstertypen, Verglasungsarten und Sonnenkollektoren. Desweiteren sind Kostentabellen und Musterbriefe sowie rechtliche Aspekte über die Abnahme und Gewährleistung enthalten.

Der Ratgeber "Gebäude modernisieren – Energie sparen" kostet 12,90 Euro und ist in allen Beratungsstellen der Verbraucherzentrale NRW und im Buchhandel erhältlich.