Vertriebspartner

P&T Technology AG erschließt Vertriebsweg für ausländische Windparks

Die P&T Technology AG wird dem Noble III Fonds der Matrix Asset Ltd. schlüsselfertige Windparks liefern. Das Volumen des Fonds beträgt über 160 Millionen Euro.

Stromnetz Ausbau© Gina Sanders / Fotolia.com

Die Hamburger P&T Technology AG wurde gestern Abend vom Vorstand des Noble III Fonds als bevorzugter Lieferant schlüsselfertiger Windparks benannt.

Der Noble III Fonds (The Veritas Fund) ist mit einem Volumen von 160 Millionen Euro einzuwerbendem Eigenkapital von der Matrix Asset Management Ltd. aufgelegt worden. Neben dem Initiator fungiert die Opera dello Spirito Santo (Rom), eine Organisation der Römisch Katholischen Kirche, mit Niederlassungen in 140 Ländern als weiterer Vertriebspartner. Die Mittel des Fonds werden ausschließlich in regenerative Energieprojekte wie Windparks, Biomasse und Solaranlagen sowie Wasserkraftwerke investiert. Dabei soll das Fondsvolumen durch den Einsatz von zusätzlichem Fremdkapital noch über die 160 Millionen Euro hinaus aufgestockt werden. Zu den ersten Projekten, die P&T als Generalunternehmer an den Fonds liefern wird, gehören griechische, polnische und italienische Windparks. Die ersten Verträge sollen noch in diesem Jahr unterschrieben werden.