Vergleich

Preise für Brennstoffe in Mecklenburg-Vorpommern stark gestiegen

Die Verbraucherpreise in Mecklenburg-Vorpommern sind im März deutlich gestiegen. Wie das Statistische Amt am Freitag mitteilte, lagen allein die Preise für Heizöl und Benzin im März um elf Prozent über den Werten des Vorjahres.

Stromnetz Ausbau© Gina Sanders / Fotolia.com

Schwerin (ddp/sm) - Insgesamt lag die Teuerungsrate um 3,9 Prozent über dem Vorjahreswert. Die Ausgaben für Heizöl und Benzin kletterten um rund elf Prozent. Strom, Gas und andere Brennstoffe wurden um 7,6 Prozent teurer. Der seit Herbst 2007 bestehende Trend höherer Lebenshaltungskosten setzte sich damit unvermindert fort. Gegenüber Februar stieg der Preisindex um 0,6 Prozent.