Gebündelt

powerITS Frankfurt zieht nach Hamburg

Der Großhandelsmakler für Energieprodukte powerITS konzentriert die Aktivitäten für den kontinental-europäischen Markt künftig in der Hansestadt. Dazu werden die Geschäftsstellen in Frankfurt und Hamburg zusammengelegt. Der Umzug soll bis Mitte 2002 abgeschlossen sein. Ein anderes Tochterunternehmen verbleibt in Stockholm.

Netzausbau Ökostrom© Gina Sanders / Fotolia.com

Die powerITS Geschäftsstellen in Frankfurt und Hamburg werden innerhalb des ersten Halbjahres 2002 zusammengelegt. Das Büro in Frankfurt zieht mit seinem Telefonbrokerage-Desk in die Hansestadt um. Der Großhandelsmakler für Energieprodukte hat ein weiteres Tochterunternehmen in Stockholm.

"Künftig wollen wir unsere Dienstleistungen für den zentraleuropäischen Markt inklusive Telefon-Brokering, powerITS-Handelsplattform sowie Marketing und Sales unter einem Dach bündeln", erklärte Dr. Michael Redanz, Sprecher der Geschäftsführung von powerITS. Mehr Effizienz und ein optimalerer Kundenservice seien die Ziele. Die Mitarbeiter aus Frankfurt werden zusammen mit den Hamburger Kollegen in neue Büroräume in Hamburg einziehen.