Übernahme

PowerGen verkauft Anteile an deutschen Stromerzeugern

Im Zuge des Übernahmeangebots durch den deutschen Stromkonzern E.ON hat der britische Versorger PowerGen seine Anteile an der Saale Energie GmbH und der MIBRAG an die amerikanische NRG Energy aus Minneapolis verkauft.

Netzausbau© Günter Menzl / Fotolia.com
In Zusammenhang mit dem Übernahmeangebot vom deutschen Energiekonzern E.ON für den britischen Stromversorger PowerGen, hat PowerGen jetzt seine Anteile an zwei deutschen und einem ungarischen Stromerzeuger an die amerikanische NRG Energy, Inc. verkauft. NRG hat für weitere Anteile an der Saale Energie GmbH (SEG), der MIBRAG mbH und der Budapester Csepel etwa 190 Millionen Dollar bezahlt.


NRG-Präsident David H. Peterson zeigte sich erfreut über diese Akquisition, da die Geschäftstätigkeit beider deutschen Unternehmen gut sei. Bei der Saale Energie GmbH können die Amerikaner von ehemals 200 auf jetzt 400 Megawatt Leistung zurückgreifen, der Anteil an der MIBRAG erhöhte sich von 33,3 auf 66,7 Prozent.