Joint Venture gegründet

Plambeck will Windparks in Großbritannien und Irland bauen

Die Plambeck Neue Energien AG will gemeinsam mit dem britischen Projektentwickler New Energy Development Ltd. (NED) Windparks in Großbritannien und Irland bauen. Dazu wurde ein Joint Venture gegründet, in dem Windpark-Projekte mit zunächst 300 MW zu installierender Nennleistung entwickelt und umgesetzt werden sollen.

Netzausbau© Günter Menzl / Fotolia.com

Cuxhaven (red) - NED wird in dem Gemeinschaftsunternehmen 32,5 Prozent der Anteile halten. Diese geplanten Projekte befinden sich in verschiedenen Entwicklungsstadien und sind ab 2010 zur Realisierung vorgesehen.

NED wird für die Planung der Projekte bis zur Baugenehmigung oder Umsetzung zuständig sein. Plambeckwird für Auswahl und Einkauf der Windenergieanlagen, die Finanzierung der Entwicklung, Projekt-Finanzierung und den Vertrieb sowie die kaufmännische und technische Betriebsführung in der Betriebsphase zuständig sein, teilt das Unternehmen mit.