13,4 Millionen Kilowattstunden

Plambeck weiht Windpark Pülfringen ein

Der Windpark Pülfringen der Plambeck Neue Energien AG liegt zwischen den Ortschaften Brehmen, Erfeld und Pülfringen im nordöstlichen Baden-Württemberg auf einer Höhe von etwa 390 Metern. Er besteht aus sieben Anlagen des Typs AN Bonus 1,3 MW / 62.

Netzausbau Ökostrom© Gina Sanders / Fotolia.com

Der Windpark Pülfringen in Baden-Württemberg wurde jetzt von der Plambeck Neue Energien AG offiziell eingeweiht. Friedhelm Landwermann, Geschäftsführer der Betreibergesellschaft, eröffnete symbolisch den Windpark vor rund 100 Gästen. Auf der offiziellen Feier freute er sich über die reibungslose Inbetriebnahme der sieben Anlagen, von denen zwei in Erfeld und fünf in Pülfringen errichtet wurden.

Der Windpark Pülfringen liegt zwischen den Ortschaften Brehmen, Erfeld und Pülfringen im nordöstlichen Baden-Württemberg auf einer Höhe von etwa 390 Metern. Er wurde über einen Fonds finanziert und besteht aus sieben Anlagen des Typs AN Bonus 1,3 MW / 62 mit einer Nabenhöhe von 80 Metern und einem Rotordurchmesser von 62 Metern. Die elektrische Nennleistung des Windparks liegt bei 9,10 Megawatt. Der erwartete Jahresenergieertrag liegt für den Windpark bei fast 13,4 Millionen Kilowattstunden. Das entspricht dem Energiebedarf von etwa 3800 durchschnittlichen Privathaushalten.