Kooperation gewünscht

Plambeck Neue Energien AG sucht Partner

Das Cuxhavener Unternehmen Plambeck ist auf Partnersuche - eigenen Angaben zufolge will man mit einem renommierten und international tätigen Unternehmen die Marktführerschaft im Inland festigen und auf Europa ausdehnen. Nicht zuletzt will man weltweit aktiv werden. Namen jedoch nannte man nicht...

Stromnetz Ausbau© Gina Sanders / Fotolia.com

Das Management der Plambeck Neue Energien AG will eigenen Angaben zufolge eine Partnerschaft mit einem "renommierten und international tätigen Unternehmen" eingehen. Ohne einen Namen zu nennen kündigte das Unternehmen gestern an, das Wachstum weiter forcieren zu wollen. Die Marktführerschaft im Inland will man auf Europa ausdehnen - und überdies weltweit aktiv werden.

Die Plambeck Neue Energien AG ist weiterhin auf Wachstumskurs. Die Rekordbilanz des Geschäftsjahres 2001 und das erste Quartal dieses Jahres spiegelten das bisher starke Wachstum wider, so das in Cuxhaven ansässige Unternehmen. Plambeck bearbeite derzeit ein gesichertes Projektvolumen von 1.500 MW installierbarer Leistung Onshore in Deutschland. Im vergangenen Jahr habe man die Auslandsexpansion durch den Markteintritt in Frankreich erfolgreich vorangetrieben. Die Entwicklung der Offshore-Projekte verlaufe planmäßig.

Um das Wachstum weiter steigern zu können, spricht das Management von Plambeck derzeit mit möglichen strategischen Partnern - Namen allerdings nannte man noch nicht. Ziele einer Partnerschaft seien vor allem die weitere Forcierung der Auslandsstrategie und die erfolgreiche und schnelle Umsetzung der Windparkprojekte auf See.

Die Partnersuche geschehe vor dem Hintergrund der positiven Zahlen des Jahres 2001, die eine Verdopplung der Gesamtleistung auf 206 Millionen Euro (plus 112 Prozent) und eine noch deutlichere Verbesserung des Ergebnisses auf 20 Millionen Euro vor Steuern (plus 153 Prozent) ausweisen.

"Mit unserer großen Erfahrung in der Branche und an der Börse sowie unseren hervorragenden personellen Ressourcen wollen wir Plambeck noch weiter nach vorne bringen. Mit einem starken Partner an unserer Seite können wir die eingeschlagene Wachstumsstrategie noch schneller und erfolgversprechender als bisher umsetzen", so Vorstandsvorsitzender Dr. Wolfgang von Geldern.