26 Anlagen

Plambeck Neue Energien AG stellt fünf weitere Windparks fertig

Die in Cuxhaven ansässige Plambeck Neue Energien AG ist auf die Planung, Projektierung und Finanzierung von Windparks sowie den Service von Windenergieanlagen spezialisiert. In den neu errichteten Windparks Tüchen, Extertal, Mangelsdorf, Laubuseschbach und Perleberg-Quitzow wurden insgesamt 26 Windenergieanlagen erstellt.

Netzausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

Die Plambeck Neue Energien AG hat noch Ende 2002 fünf weitere Windparks errichtet. Das im niedersächsischen Cuxhaven ansässige Unternehmen ist auf die Planung, Projektierung und Finanzierung von Windparks sowie den Service von Windenergieanlagen spezialisiert. In den neu errichteten Windparks Tüchen, Extertal, Mangelsdorf, Laubuseschbach und Perleberg-Quitzow wurden insgesamt 26 Windenergieanlagen erstellt.

Die Plambeck Neue Energien AG hat bisher 56 Windparks mit 320 Windenergieanlagen in Deutschland fertiggestellt. Die Windparks wurden im Rahmen von Fondsangeboten aber auch als "Private Placements" an Investoren veräußert. Für 19 weitere Windparks mit 86 Anlagen wird momentan die Errichtung vorbereitet, da für diese Parks bereits Baugenehmigungen vorliegen. "Die Projektierung von Windparks bleibt unser Kerngeschäft. Wir rechnen damit, in diesem Jahr nicht nur zahlreiche weitere Projekte in Deutschland umzusetzen, sondern auch in Frankreich die ersten Baugenehmigungen zu erhalten, so dass dort ebenfalls mit der Projektumsetzung begonnen werden kann. Das wird ein weiterer wichtiger Schritt bei unserer Expansion in das Ausland", erläutert Vorstandsvorsitzender Dr. Wolfgang von Geldern die weitere Strategie. Außerdem plant der Konzern den Bau von Offshore-Windparks auf Nord- und Ostsee.