Grünes Licht

Plambeck baut weitere Windparks in Frankreich

In Frankreich waren Ende letzten Jahres insgesamt 239 Megawatt Windkraftleistung installiert. Die Ventura S.A. bearbeitet Windparkprojekte in den sehr windreichen Regionen im Norden und Süden Frankreichs, weitere Baugenehmigungen werden in diesem Jahr erwartet.

Netzausbau Ökostrom© Gina Sanders / Fotolia.com

Cuxhaven (red) - Nach Erhalt der ersten Baugenehmigungen Ende letzten Jahres wurde jetzt der Bau von zwei weiteren Windparks im Norden und Süden Frankreichs von den zuständigen Behörden genehmigt. Die Projekte werden von der Ventura S.A. entwickelt, die zu 80 Prozent zur Plambeck Neue Energien AG gehört und Windparkprojekte akquiriert, projektiert und realisiert.

Nach erfolgreichem Ablauf der Einspruchsfrist werden diese Baugenehmigungen rechtskräftig. Die Ventura S.A. verfügt somit über insgesamt 52 Megawatt baugenehmigter Projekte, die in den Jahren 2004 und 2005 zur Realisierung vorgesehen sind.

In Frankreich waren Ende letzten Jahres insgesamt 239 Megawatt Windkraftleistung installiert. Die Ventura S.A. bearbeitet Windparkprojekte in den sehr windreichen Regionen im Norden und Süden Frankreichs, weitere Baugenehmigungen werden in diesem Jahr erwartet.