Klimaverhandlungen

Piebalgs: Deutsche Unterstützung war für Klimapaket entscheidend

EU-Energiekommissar Andris Piebalgs lobt den Beitrag von Bundesumweltminister Sigmar Gabriel (SPD) zu den Klima-Verhandlungen in Brüssel. "Für mich war die deutsche Regierung und ihre Unterstützung entscheidend", sagte Piebalgs in Brüssel der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung.

Stromnetz Ausbau© Gina Sanders / Fotolia.com

Essen (red) - "Hätte ich die nicht gehabt, hätte ich gesagt, ich werde scheitern. Ich bin darum sehr glücklich, dass Herr Gabriel mich unterstützt", so der EU-Kommissar weiter. Er hoffe, dass sich Gabriel auch innerhalb der deutschen Regierung durchsetzen kann. "Ich hoffe, sein Regierungskollege Michael Glos wird Gabriels Zustimmung teilen." Das Bundeswirtschaftsministerium von Michael Glos (CSU) hatte vor zu hohen Belastungen für die Industrie gewarnt und der EU-Kommission vorgeworfen, sie verteile die Lasten des Klimaschutzes zwischen den 27 Ländern ungleich.

Piebalgs glaubt, dass sich das in Brüssel beschlossene Klima-Paket beflügelnd auf die Atomenergie-Wirtschaft auswirken wird. "Definitiv macht der CO2-Preis Investments in Nuklearenergie wirtschaftlich interessanter." Gleiches gelte aber auch für die Einspeicherung von Kohlendioxid in die Erde.