Bilanz

Phönix SonnenStrom AG erzielt 2004 deutlichen Jahresüberschuss

2004 war für die börsennotierte Phönix SonnenStrom AG ein gutes Jahr: Der Umsatz stieg um 186 Prozent auf 67,2 Millionen Euro, womit auch das operative Ergebnis ins Plus rutschte. Hauptmotor des Unternehmenswachstums war laut Bericht das Geschäft in Deutschland, es trug 72 Prozent zum Jahresumsatz bei.

Stromnetz Ausbau© Gina Sanders / Fotolia.com

Sulzemoos (red) - Die börsennotierte Phönix SonnenStrom AG, Systemhaus für Sonnenstrom Anlagen, erzielte im Geschäftsjahr 2004 auf Basis vorläufiger Rechnung einen Jahresüberschuss von 2,5 Millionen Euro. Dies ist das bisher beste Ergebnis in der Unternehmensgeschichte.

Der Umsatz stieg 2004 um 186 Prozent auf 67,2 Millionen Euro (Vorjahr: 23,5 Millionen Euro). Der Marktanteil konnte deutlich ausgebaut werden. Hauptmotor des Unternehmenswachstums war laut Bericht das Geschäft in Deutschland. Das Geschäftsfeld "National" trug 72 Prozent zum Jahresumsatz bei, die Sparte Großanlagenbau 24 Prozent und das Internationale Geschäft vier Prozent.

Das operative Ergebnis (EBIT) stieg damit von minus 1,5 Millionen Euro im Vorjahr um 4,3 Millionen Euro auf ein Plus von 2,8 Millionen Euro 2004.

Den vollständigen und testierten Jahresabschluss sowie den Geschäftsbericht 2004 will die Phönix SonnenStrom AG im Juni 2005 veröffentlichen.