Personalie: Richmann neuer VIK-Geschäftsführer

Netzausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com
Der Vorstand des Verbands der Industriellen Energie- und Kraftwirtschaft e.V. (VIK), Essen, hat mit Wirkung vom 1. April 2001 Dr. Alfred Richmann zum neuen Geschäftsführer des bundes-, europa- und weltweit tätigen Energiefachverbandes der deutschen Wirtschaft bestellt.


Richmann war fast 19 Jahre im DIHT, dem Dachverband der deutschen Industrie- und Handelskammern, tätig. In diesem deutschen Spitzenverband gestaltete er als Referatsleiter die Meinungsbildung und Interessenvertretung u.a. für Energiefragen sowie für Probleme der Grundstoffindustrien maßgeblich mit. Die DIHT- und IHK-Initiativen zur konkreten Umsetzung des liberalisierten neuen Energierechts in die Unternehmenspraxis trugen maßgeblich seine Handschrift. Als Energieexperte in vielen offiziellen Anhörungen sowie als Organisator und Leiter zahlreicher Energiekongresse und -konferenzen wurde er einer breiten Fachöffentlichkeit bekannt.


Dr. Richmann wird nach einer kurzen Übergangszeit die alleinige Geschäftsführung des Verbandes von Dr. Hans-Jürgen Budde übernehmen, der nach 24 Jahren erfolgreicher Tätigkeit in den Ruhestand tritt.