Warnung

OVAG: Keine Verbindung zu zweifelhafter "Gewinnbenachrichtigung"

Eine so genannte "Gewinnbenachrichtigung" ist in diesen Tagen abermals in viele Haushalte im Versorgungsgebiet der Oberhessischen Versorgungsbetriebe AG (OVAG) geflattert. Das Unternehmen betont ausdrücklich, dass es in keiner Verbindung zu diesem "Gewinnspiel" steht.

Netzausbau© Günter Menzl / Fotolia.com

Friedberg (red) - Angelockt durch die Schlagworte "Energie-Umfrage" und das "Lösungswort Strom" bringen offenbar viele Menschen diese Aktion mit dem regionalen Energieversorger in Verbindung. Das zumindest legt eine Flut von Anrufen nahe, welche in diesen Tag die OVAG erreicht hat, gerade von älteren Menschen, auf welche die "Gewinnbenachrichtigung" möglicherweise in der Hauptsache zielt.

Wie die OVAG mitteilt, verspricht die "Gewinnbenachrichtigung" mehrere Preise, drängt die "Gewinner" jedoch, sich unter einer kostenpflichtigen Telefonnummer umgehend zu melden. Kunden der ovag Energie, die an entsprechenden Aktionen des Veranstalters teilgenommen haben, berichteten, diese hätten den Charakter einer "Kaffeefahrt".

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass weder die OVAG noch die ovag Energie AG in irgendeiner Verbindung zu diesem "Gewinnspiel" stehen. Aktionen und Verlosungen beider Unternehmen sind stets in der Kundenzeitung "Unser Oberhessen" sowie der Tagespresse nachzulesen.

Weiterführende Links