Auszeichnung

ok-Power-Label für Ökostrom von unit energy

"Besonders umweltverträglich und verbraucherfreundlich": Öko-Institut Freiburg, WWF und Verbraucherzentrale NRW empfehlen das Naturstromprodukt "unit[e] naturplus".

Stromtarife© Andre Bonn / Fotolia.com
Die unit energy stromvertrieb GmbH - kurz unit[e] - gehört fortan zu den ersten Unternehmen, die das "ok-Power"-Label tragen dürfen. Das Gütesiegel für absolut umweltverträglichen Strom wurde unit energy gemeinsam vom Öko-Institut Freiburg e.V., dem WWF und der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen verliehen. Das ok-Label kennzeichnet Ökostromangebote, die besonders hohen Ansprüchen an Umweltverträglichkeit und Verbraucherfreundlichkeit genügen.



Das ok-Label wurde unit energy für das neue Naturstromprodukt "unit[e] naturplus" überreicht. Hierbei garantiert unit[e] seinen Kunden, dass mit jeder dritten Kilowattstunde regenerative Neuanlagen gefördert werden, die ohne eine solche Förderung nicht wirtschaftlich arbeiten könnten. 33 Prozent der Strommenge kommen also zum Beispiel Windkraftanlagen an ganz besonders förderungswürdigen Standorten zugute. Zusätzlich werden alle Produkte von unit[e] von dem unabhängigen Gutachter TÜV Nord geprüft.



"Wir erfüllen nicht nur die Bestimmungen des ok-Power-Labels, sondern gehen sogar weit darüber hinaus. Erstens besteht unser unit[e] naturstrom ausschließlich aus erneuerbaren Energiequellen, obwohl in einem festgelegten Rahmen auch eine Mischung herkömmlicher und regenerativer Energien erlaubt ist. Und zweitens leiten wir Ökostrom direkt zum Verbraucher durch", ergänzte Sebastian Gallehr, einer der Geschäftsführer des Unternehmens. Darüber hinaus investiere man einen Pfennig pro Kilowattstunde in den Bau regionaler Photovoltaikanlagen.