Terminhinweis

Offshore-Konferenz Cuxhaven: Ökonomie und Planung am Beispiel Nordsee

Die Finanzierung von Offshore-Winparks und der Naturschutz sind nur zwei der Themen, die Fachleute und Entscheider am 7. und 8. März auf einer internationalen Tagung zur Offshore-Windenergie in Cuxhaven diskutieren. Zu den Referenten gehören die parlamentarische Staatssekretärin Gila Altmann und die niedersächsische Wirtschaftsministerin Dr. Susanne Knorre.

Netzausbau© Günter Menzl / Fotolia.com

Die Niedersächsische Energie-Agentur GmbH veranstaltet am 7. und 8. März 2002 in Cuxhaven eine internationale Tagung zum Thema Offshore-Windenergie. Die Konferenz findet im Rahmen des europäischen Projekts "German-Polish OPET" (Organisation for the Promotion of Energy Technologies) statt.

Im Rahmen der Veranstaltung werden im kleinen Kreis mit Fachleuten und Entscheidern alle relevanten Themen in fünf parallelen Workshops diskutiert. Zu den Themen gehören die Finanzierung von Offshore-Projekten, der Naturschutz, die Netzinfrastruktur, die regionale Wirkungen und die Planungsbelange. Während der Podiumsdiskussion erörtern wichtige Entscheidungsträger, welche Rahmenbedingungen nötig sind, damit diese zukunftsorientierte Aufgabe realisiert werden kann. Referenten sind u.a. Dr. Susanne Knorre, Niedersächsische Wirtschaftsministerin, Gila Altmann, parlamentarische Staatssekretärin und Dr. Wolfgang von Geldern, Vorstandsvorsitzender Plambeck Neue Energien.

Weitere Informationen unter www.offshore-konferenz.de.