Bericht

Offenbar Kontrollpflicht für private Heizöltanks in Planung

Das Bundesumweltministerium will nach einem Bericht der "Bild"-Zeitung eine generelle Kontrollpflicht auch für private Heizöltanks einführen. Das Blatt beruft sich in seiner Samstagsausgabe auf einen Verordnungsentwurf über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen.

Stromzähler© Gina Sanders / Fotolia.com

Berlin (AFP/red) - Demnach sollen künftig auch Heizöltanks in Ein- und Zweifamilienhäusern ab einer Größe von einem Kubikmeter alle zehn Jahre überprüft werden. Bislang gilt eine solche Kontrollpflicht nur für größere Tanks vor allem im gewerblichen Bereich. In Deutschland werden dem Bericht zufolge rund elf Millionen Wohnungen mit Öl beheizt.

Heizölpreise waren massiv gestiegen

Die Daten für 2011 zeigen, dass trotz des vergleichsweise milden Winters 2011/2012 vor allem Verbraucher mit einer Ölheizung draufzahlen mussten. Der geringere Verbrauch durch das warme Wetter wird unter dem Strich von den um rund 25 Prozent gestiegenen Preisen wieder aufgefressen. Lediglich Gaskunden profitierten teilweise von der warmen Witterung - was sich aber im kommenden Winter wieder ändern wird, denn die gestiegenen Ölpreise wirken sich mit rund einem halben Jahr Verzögerung auf dem Gasmarkt aus. Deshalb sollten wechselbereite Gaskunden nach einem Tarif mit Preisgarantie suchen, raten Experten.

Quelle: AFP