Stadtlicht GmbH

Nuon übernimmt das Management der Straßenbeleuchtung in Berlin

Die Nuon Deutschland GmbH hat die die Anteile der AT. LUX GmbH übernommen und ist dadurch jetzt für das Lichtmanagement in Berlin zuständig. Der Service in der Hauptstadt umfasst 186 000 elektrische und 43 800 gasbetriebene Leuchtstellen. Dazu kommen weitere 3000 Leuchten, mit denen Gebäude, Plätze, Kirchen und Verkehrszeichen angestrahlt werden.

Stromzähler© Gina Sanders / Fotolia.com

Die Nuon Deutschland GmbH ist über ihre neue Beteiligung Stadtlicht GmbH mit Wirkung zum 1. November diesen Jahres für das Management der gesamten Berliner Straßenbeleuchtung verantwortlich. Der Service in der Hauptstadt umfasst 186 000 elektrische und 43 800 gasbetriebene Leuchtstellen. Dazu kommen weitere 3000 Leuchten, mit denen Gebäude, Plätze, Kirchen und Verkehrszeichen angestrahlt werden.

Die Stadtlicht GmbH wurde im Mai 2003 als Gemeinschaftsunternehmen zwischen der Stadtwerke Leipzig GmbH und der Nuon Deutschland GmbH gegründet. Das Unternehmen hat die Anteile der AT. LUX GmbH übernommen, die für das Lichtmanagement in Berlin zuständig war. "In Kooperation mit unseren strategischen Partnern und den Kommunen wollen wir unsere Aktivitäten im Bereich Lichtmanagement in Deutschland deutlich ausbauen – die Hauptstadt ist ein wichtiger Schritt dafür", freut sich Ton Doesburg, Geschäftsführer der Nuon Deutschland GmbH, über das neue Geschäft.