Kurzfristig

Nuon stoppt Stromangebot für Hamburg

Nur zehn Tage lang hat Nuon seinen "lekker Strom" auch in Hamburg angeboten, jetzt wurde kurzfristig entschieden, den Tarif vom Markt zu nehmen. Man wolle sich zunächst hauptsächlich auf den Gasmarkt in der Hansestadt konzentrieren, hieß es auf Nachfrage aus der Unternehmenszentrale in Berlin.

Stromzähler© Gina Sanders / Fotolia.com

Hamburg/Berlin (red) - Die deutsche Tochter des niederländischen Marktführers nv Nuon, die Nuon Deutschland GmbH, hat ihr erst vor wenigen Tagen gestartetes Stromangebot für Hamburg kurzfristig zurückgezogen. D.h. Verbraucher in der Hansestadt können momentan nur Gas von Nuon beziehen.

"Die Resonanz auf unser Gasangebot ist so groß, dass wir uns in Hamburg zunächst vollkommen auf dieses Geschäftsfeld konzentrieren wollen", begründete Nuon-Pressesprecherin Heike Klumpe den kurzfristigen Strategiewechsel gegenüber dem strom magazin. Hamburger, die bereits einen Stromvertrag abgeschlossen haben, würden natürlich planmäßig zu den bekannten Konditionen versorgt, führte sie in dem Gespräch aus. Wann es wieder ein günstiges Stromangebot für die Hansestadt geben wird, konnte sie allerdings nicht sagen.