NRW-Landesregierung unterstützt Fusion von Veba und Viag

Strompreise© Gina Sanders / Fotolia.com
Die Regierung des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen unterstützt die geplante Fusion zwischen Veba und Viag. "Ich habe keinen Grund, beunruhigt zu sein, gerade mit Blick auf die Arbeitsplätze", sagte Wirtschaftsminister Peer Steinbrück (SPD) gestern gegenüber der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" (Essen).


Die Veba beschäftigt in Nordrhein-Westfalen 30.000 Mitarbeiter. Die Viag kommt mit nebst Tochterunternehmen auf mehrere tausend Mitarbeiter. Nach unbestätigten Berichten sollen zahlreiche Firmen verkauft werden. Steinbrück sagte, dass er seitens der Veba "klare Signale" erhalten habe, dass es auch dafür konstruktive Lösungen geben wird". Die jährlichen Synergien, die durch die Fusion entstehen, bezifferte Steinbrück auf 1,5 Millarden DM.