Verlängerung geplant

NRW: Initiative gegen Strompreiserhöhungen

Die schwarz-gelbe Landesregierung von Nordrhein-Westfalen (NRW) will heute eine Bundesratsinitiative beschließen, wonach die Stromtarifaufsicht für Haushaltskunden und kleine Gewerbebetriebe durch die Landesregierungen verlängert werden soll. Ziel sei es, den Anstieg bei den Strompreisen einzudämmen.

Stromtarife© Andre Bonn / Fotolia.com

Düsseldorf (ddp-nrw/sm) - Nach geltendem Recht läuft diese Genehmigungspflicht Ende Juni 2007 aus. Die Versorger könnten die Stromtarife dann frei festsetzen. Details der Bundesratsinitiative will Landeswirtschaftsministerin Christa Thoben (CDU) noch am Dienstag Nachmittag in Düsseldorf bekannt geben. Die Initiative soll noch in diesem Jahr auf den Weg gebracht werden.